Kunstlied zum Anfassen

Das Projekt

Das Projekt „Kunstlied zum Anfassen“ verfolgt das Ziel, mit einem abendfüllendem Konzertprogramm der etwas anderen Art dem Publikum die Faszination und die Vielfalt des Genres „Kunstlied“ näher zu bringen. Es wird dafür vom Stipendienprogramm „Junge Kunst und neue Wege“ des Freistaats Bayern gefördert.

Initiator und Sänger Stefan Hör, der selbst fernab der klassischen Musik großgeworden ist, möchte dabei neben klassikbegeisterten Kunstlied-Liebhabern vor allem ein junges, der Klassik und dem Kunstlied nicht unbedingt affines Publikum ansprechen. Zu diesem Zweck hat er verschiedene neuartige Konzertformate entwickelt, um das Kunstlied als Teil der klassischen Musik möglichst für jedermann zugänglich und (be)greifbar zu machen.

Die Künstler

Der Sänger Stefan Hör erhielt seine erste musikalische Ausbildung im musischen Gymnasium St. Stephan in Augsburg. Ersten Gesangsunterricht bekam er von Ursula Mann sowie von Tanja Maria Froidl (3klang e.V. Freising).

2014 trat er in den bayerischen Landesjugendchor unter der Leitung von Prof. Guglhör ein und erhielt als Mitglied der bayerischen Singakademie von 2014 bis 2019 eine fundierte Gesangsausbildung bei Hartmut Elbert, der Stefan und seine Stimme auch weiterhin formt und betreut. Korrepetitionsunterricht erhält Stefan bei Nicole Winter in München.

Neben seinem Teilzeitberuf als Wissenschaftler in Weihenstephan ist er im gesamten deutschsprachigem Raum als Konzert-, Musical- und Liedsänger zu erleben. Stefan ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“, seit 2018 Mitglied des Ensembles des Freien Landestheaters Bayern unter der Leitung von Rudolf Maier-Kleeblatt und singt neben klassischen Konzerten, Oratorien, Opern und Musicals am liebsten Kunstlieder.

Nicole Winter wurde in München geboren, und studierte an der Hochschule für Musik München Hauptfach Klavier bei Alfons Kontarsky und Liedbegleitung bei Erik Werba.

Sie nahm an Meisterkursen von Bruno Seidlhofer, Erik Werba und Irwin Gage teil. Sie gewann den Preis des Deutschen Musikwettbewerbes Bonn für Klavierpartner und den 2. Preis des Internationalen Wettbewerbs für Liedbegleiter in Den Haag/NL. Die erfahrene Pianistin hatte Lehraufträge an der Hochschule für Musik und Theater München sowie am Mozarteum Salzburg. Sie begleitete den Chor des Bayerischen Rundfunks und war bei zahlreichen internationalen Wettbewerben, wie dem ARD-Musikwettbewerb, dem VDMK-Wettbewerb Berlin oder dem Concours International de Chant de Toulouse als Korrepetitorin tätig.

Programme

Liedkunst trifft Braukunst

Stefan Hör ist Sänger und studierter Brauer. Neben seiner Teilzeitanstellung als Wissenschaftler in Weihenstephan singt er neben klassischen Konzerten, Oratorien, Opern und Musicals am liebsten Kunstlieder. In seiner Konzertreihe „Liedkunst trifft Braukunst“ verbindet der Sänger seine beiden Leidenschaften und singt zur Verkostung von außergewöhnlichen Bieren stimmungsmäßig passende Kunstlieder. An einem Konzertabend erwartet das Publikum drei völlig unterschiedliche Biere, sowie Lieder verschiedener Komponisten, die laut Stefan Hör die Geschmackseindrücke der Biere bestens untermalen. Neben dem Schmeck- und Hörgenuss erwarten die Zuhörer zudem wissenswerte Fakten und Anekdoten zu den Bieren, sowie den ausgewählten Liedern und Komponisten.

 

Kunstlied im Doppelpack

Wieso ein Sänger, wenn man auch zwei haben kann? Stefan Hör lädt für den Konzertabend „Kunstlied im Doppelpack“ eine/n befreundete/n Sänger/in ein, um zusammen zu musizieren. Neben Kunstlied-Duo´s von v.a. Mendelssohn und Schumann wird jeder Singende dabei auch solistisch zu hören sein. Eine ansprechende und informative Moderation rundet einen gelungenen Abend ab.

Klassik meets Musical

Bekannte Musical-Hits treffen in diesem zweigeteilten Konzertabend auf emotionale Kunstlieder fast aller bedeutender Musikepochen! Mit dabei sind u.a. Stücke der bekannten Broadway-Musicals „Les Misérables“, „Phantom der Oper“ und „Jekyll and Hyde“, sowie Lieder von W. A. Mozart, Franz Schubert, Hugo Wolf und Richard Strauss. Am Ende des Konzerts steht eine eindrucksvolle One-Man-Musical-Show, in der Stefan Hör abwechselnd in drei Rollen schlüpft und dabei in 20 min eine Kurzfassung des Musicals „Jekyll and Hyde“ darbietet. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend, der viele Geschichten erzählt und die unterschiedlichsten Emotionen wecken wird!

Kunstlied erklärt

Kunstlieder haben eine gewaltige Wirkung auf das Publikum! Die Texte und die Musik stammen jedoch zumeist aus einer anderen Zeit, sodass man dem Inhalt in einem normalen Konzert nur richtig verstehen kann, wenn man sich vorab damit beschäftigt hat. In seinem Programm „Kunstlied erklärt“ nimmt Stefan Hör dem Publikum diese Vorbereitung ab und zeigt während des Konzertes anschaulich auf, in welcher Zeit die jeweiligen Stücke geschrieben wurden und unter welchen Umständen der Komponist das Stück verfasst hat. Zugleich wird das Publikum auf Feinheiten in Musik und Text aufmerksam gemacht, die die emotionale Aussage oft auf geniale Weise mit erzeugt. Ob Schubert´s Winterreise, Schumann´s Liederkreise oder eine Auswahl bedeutender Kunstlieder: Mit „Kunstlied erklärt“ versteht jeder, worum es in der Musik geht.

Das Programm ist im Speziellen auch für Schüler gestaltet und eignet sich besonders für Konzerte in allgemeinbildenden Schulen sowie Musikschulen.

Newsletter

Sie interessieren sich für zukünftige Veranstaltungen? Gerne informieren wir in unserem kleinen Newsletter.

Datenschutz

3 + 15 =

Termine

Liedkunst trifft Braukunst

08.04.2022
Memmingen

18.30 Uhr, Antoniersaal

Weitere Informationen

07.05.2022
Andechs

19 Uhr, Nikolaussaal

VERSCHOBEN auf 17.09.2022!!

Weitere Informationen

15.07.2022
Mindelheim

19.30 Uhr, Silvestersaal
Weitere Informationen

17.09.2022
Andechs

LEIDER ABGESAGT!

Weitere Informationen

01.10.2022
München
16.10.2022
Lindenberg
18 Uhr, Kulturboden

Weitere Informationen

Klassik meets Musical

07.05.2022
Chiemgau

Private Veranstaltung

Rückblick

Liedkunst trifft Braukunst, Mindelheim, 15.Juli 2022

mit Nicole Winter, Klavier

Kritik der Augsburger Allgemeinen

Liedkunst trifft Braukunst, 13.November 2021

mit Nicole Winter, Klavier

Ankündigung der Süddeutschen Zeitung

 

 

Kunstlied im Doppelpack, 02.Juli 2021

mit Luis Weidlich, Bariton und Angelika Sutor, Klavier

Der Münchner Merkur berichtete

 

 

Klassik meets Musical, 28.September 2018

mit Leonie Bulenda, Klavier

Ankündigung der Süddeutschen Zeitung

Bericht des Freisinger Merkur

 

 

Kontakt

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an hoer.stefan@googlemail.com